Ein Seminar im Frauentagungshaus Zülpich für Frauen, die sich im geschützten Rahmen auf ihren Trauerprozess einlassen wollen und einen heilsamen Weg zum Umgang mit Trennung und Abschied suchen.

Heilsamer Umgang mit Trauer

Immer wieder im Leben werden wir mit Trennungen und Verlusten konfrontiert und müssen Abschied nehmen. Trauer ist unsere natürliche und gesunde Reaktion. Meist haben wir nicht gelernt, mit diesem Gefühl umzugehen, sind unsicher und ziehen uns zurück. In diesen Tagen können wir im geschützten Rahmen heilsame Wege durch die Landschaften der Trauer finden.

Inhalte
Trauerlebnisse
Unterschiedliche Ausdrucksformen von Trauer
Trauerverarbeitung
Möglichkeiten der Abschiedsgestaltung
Erfahrung von Gruppe als hilfreiche Gemeinschaft auf dem Weg durch die Landschaften der Trauer

Teilnahmevoraussetzungen
Bereitschaft zu Selbsterfahrung im Umgang mit eigenen Verlusten und Trauer
normale psychische Belastbarkeit, zeitlicher Abstand zu einem aktuellen, schwerwiegenden Verlust (mind. 3 Monate, evtl. individuell zu klären)

Zielgruppe
Frauen, die sich im geschützten Rahmen auf ihren Trauerprozess einlassen wollen und einen heilsamen Weg zum Umgang mit Trennung und Abschied suchen

Referentin Irmgard Häussermann, Jg. 1940, Trauerbegleiterin (Ausbildung Akademie für Menschliche Begleitung), Psychotherapeutin (HPG), Fortbildung in Biografiearbeit, 17 Jahre Pädagogin im Schuldienst, mehrjährige Tätigkeit in der Kinder- und Jugendpsychiatrie und Erwachsenenbildung, Fortbildungen in Trauer- und ehrenamtlicher Sterbebegleitung, seit 2000 selbstständig tätig in eigener Praxis in Unna.
www.trauerwege-lebenswege.de

Kosten 240,- bis 340,- € Kurs incl. Unterkunft und Verpflegung