Trauer kann uns, wie auch unser Umfeld, überwältigen und überfordern. Die wenigsten haben gelernt zu trauern oder auch nur ihre Tränen zuzulassen.

Trauernde treffen oft auf Hilflosigkeit und Ablehnung, wenn sie ihre Gefühle zeigen oder über einen verstorbenen Angehörigen sprechen wollen.

Wenige Wochen wird ihre emotionale Situation akzeptiert, dann heißt es oft: „Das Leben muss weitergehen.“

Die Trauer hat ihr eigenes zeitliches Maß. Von einem geliebten Menschen Abschied zu nehmen ist ein langer und wichtiger Prozess. Dieser Prozess ist notwendig, um die Endgültigkeit der Trennung schließlich annehmen und auf eine neue Weise ins  Leben zurückkehren zu können.

Ich biete ein persönliches Vorgespräch als Entscheidungshilfe an. Eine „Probesitzung“ im Rahmen der Gruppe ist nicht möglich.

Termin: ab Fr, 10.2.2017

Weitere Informationen unter www.dorothee-karle.de