Unabhängig von der Todesursache gehören Schuldgefühle und Schuldgedanken zum Prozess der Trauer mit dazu. Vorwürfe und Selbstzweifel quälen Angehörige nach Suizid ebenso wie Angehörige nach einer schweren Erkrankung.

Schuld hat eine Aufgabe und hat ihren Sinn in der Trauer. Diese Zusammenhänge zu verstehen befähigt Menschen, Schuldgefühle in ihrer Zeit anzunehmen und allmählich zu verändern.

Vergebung ist ein großes Wort. Die größte Herausforderung ist, sich selbst zu verzeihen.

Ein gemeinsames Ritual unterstützt diesen Prozess auf einer tiefen Ebene. Ein Ritual spricht den ganzen Menschen an, indem es die Aktivität von Körper, Seele und Geist fördert. Das Vollziehen einer symbolischen Handlung kann eine heilsame Wirkung haben.

Ein Ritual dauert so lange, wie es dauert und lässt sich nicht auf eine bestimmte Zeit begrenzen. Bitte stellen Sie sich am Sonntag darauf ein, dass die angegebene Zeit überschritten werden kann.

 

Leitung                     Dorothee Karle

Termin                    Sa, 25. Juni 2016   10.00 – 17.00 Uhr

So, 26. Juni 2016   10.00 – 17.00 Uhr – evtl. länger

Kosten                        150,00 Euro /   ermäßigt 120,00 Euro

Ort                             Funeral Ladies
Hohenstaufenstr. 64

10781 Berlin
Anmeldung       bis 15. Jun 2016

 

Dorothee Karle

Tel. 0 30 / 81 48 68 74

email hidden; JavaScript is required

www.dorothee-karle.de