Liebe Eltern,

Sie haben Ihr Kind – eines oder mehrere Ihrer Kinder – durch Tod verloren. Ein Stück Ihres Lebensinhaltes ist dadurch verloren gegangen. Vielleicht sehen Sie kaum mehr Sinn für die Zukunft. Tiefe Trauer hat Ihr Leben erschüttert.

In dieser Situation laden wir Sie zu einem Wochenende ein. Im geschützten Rahmen einer Gruppe können Sie sich auf Ihre eigene Trauer einlassen. Vielleicht werden Sie dadurch ermutigt, einen nächsten Schritt auf Ihrem Weg der Trauer zu versuchen.
Liebe Kinder, liebe Jugendliche,

seit eure Schwester oder euer Bruder gestorben ist, hat sich vieles für euch verändert.
Wir laden auch euch ein, zusammen mit anderen in eurem Alter ein Wochenende zu verbringen. In eurer Gruppe könnt ihr erleben, was euch gut tut.

Hinweis:

Die Gruppe der Jugendlichen ab 14 Jahre und jungen Erwachsenen gestaltet das Wochenende zusammen mit Begleitern eigenständig in einem eigenen Haus vor Ort. Die Teilnahme ist offen für alle Jugendlichen, auch wenn die Eltern bzw. die übrige Familie nicht in Mellatz mit dabei sind. Eingeladen sind auch Jugendliche und junge Erwachsene, die um ihre Mutter bzw. ihren Vater oder einen anderen Menschen trauern.

Für das Begleitungsteam
Elisabeth Weißenhorn-Höfle, Ehe- und Familienseelsorge
Norbert Kugler, Kontaktstelle Trauerbegleitung

Ort:
Tagungshaus der Comboni-Missionare
Mellatz 39
88145 Opfenbach
Tel. 08381 9216 – 0

Beginn: Freitag, 18.11.2016, 18:00 Uhr mit dem Abendessen

Ende: Sonntag, 20.11.2016, 18:00 Uhr

Begleitung:
Elisabeth Weißenhorn-Höfle, Ehe- und Familienseelsorge, Trauerbegleiterin
Benno Driendl, Klinikseelsorger, Kontaktstelle Trauerbegleitung
Norbert Kugler, Diakon, Kontaktstelle Trauerbegleitung
und Team

Kinder – und Jugendbegleitung:
Die Kinder ab 3 oder 4 Jahre (sofern sie in einer Gruppe bleiben) werden in eigenen Gruppen von erfahrenen Gruppenleiter/innen begleitet.
Für Jugendliche ab 14 Jahre und junge Erwachsene gibt es ein eigenes Angebot.

https://kontaktstelle-trauerbegleitung.de/angebot/hoffnung-ueber-den-tod-hinaus-leben-mit-der-trauer-um-ein-kind/