Nick Wie­mann

Startseite/Nick Wie­mann
Nick Wie­mann2021-02-24T15:25:40+01:00
“Dem Leben ein Zei­chen setzen“
Jeder geht mit ver­än­derten Lebens­si­tua­tionen anders um und jeder ver­ar­beitet Ver­lust auf seine eigene, per­sön­liche Weise. Eine Grab­stätte und deren Besuch und/oder Pflege ermög­licht den Hin­ter­blie­benen zu trauern und Abschied zu nehmen. Zugleich ist sie der Ort, der helfen soll, die Erin­ne­rung an einen beson­deren Men­schen zu halten.
Und darum ist es beson­ders wichtig, dem Leben ein Zei­chen zu setzen.
Als gelernter Stein­metz und stu­dierter Indus­trie­de­si­gner ver­stehe ich mein Schaffen als Ver­bin­dung zwi­schen ver­sierter Hand­werks­ar­beit und modernem, indi­vi­dua­li­siertem Gestalten. Ver­bindet man beide Fähig­keiten mit den Wün­schen der Hin­ter­blie­benen, so erhält man ein per­sön­li­ches und ästhe­tisch aus­ge­wo­genes Grabmal.
Ein Grabmal gestalte ich in Absprache mit den Ange­hö­rigen sowohl ganz tra­di­tio­nell in Stein als auch in Holz. Gern ver­binde ich beide Mate­ria­lien auch und/oder ergänze sie mit­hilfe von Glas- oder Metall­ele­menten. Beson­ders die Ver­ar­bei­tung in Holz liegt mir am Herzen: Zum einen ist die Nut­zung öko­lo­gisch, da Holz ein nach­wach­sender Roh­stoff ist, zum anderen unter­liegt dieses natür­liche, warme Mate­rial Alte­rung und Ver­än­de­rung, so wie es auch das Leben schreibt. In Zusam­men­ar­beit mit den Hin­ter­blie­benen finden wir die pas­sende Form, Schrift und Sym­bolik, die den ver­stor­benen Men­schen wür­digt und dem Grabmal seine beson­dere Wir­kung und Fas­zi­na­tion verleiht.

Nick Wie­mann

Mobil:

0177–5517717

E-Mail:

email hidden; JavaScript is required