Es geht um Menschen…

Es geht um den Menschen, der gestorben ist.
Es geht um die Würdigung eines Lebens in seiner Einzigartigkeit, mit all dem Guten, was dieses Leben ausgemacht hat, möglicherweise mit dem Schwierigen, das es auch gab.
Es geht um die Menschen, die zurückbleiben.

Zurückbleiben mit ihrem Schmerz, ihrer Trauer, ihrer Verzweiflung, ihren Fragen.
Und es geht um die Brücke, die bleibt, die Verbindung zwischen dem/der Verstorbenen und den Menschen, die ihm/ihr verbunden waren und sind.

Es geht darum, wie der/die Verstorbene in den Zurückbleibenden lebendig bleibt und darum, worauf diese hoffen dürfen und können.

All dies soll Platz haben in der Trauerfeier für den Menschen, den Sie verloren haben. So wird diese Stunde ein wichtiger Schritt in Ihr weiteres Leben, ein Leben, in dem der/die Verstorbene Ihnen immer fehlen wird, aber auch auf andere Weise immer nahe bleiben wird.

Ich komme zu Ihnen zu einem ausführlichen Vorgespräch, begleite und berate Sie in der Vorbereitung und führe durch die Trauerfeier, in deren Zentrum eine persönliche Rede stehen wird.