Bei der Verabschiedung eines geliebten Menschen in einer Trauerzeremonie spielt die Musik eine wichtige Rolle.
Sie kann die Menschen in dieser Situation positiv begleiten und ein tröstliches Gedenken unterstützen. Eine Trauerfeier ohne Musik ist kaum denkbar und es ist am eindrucksvollsten, wenn die Stücke live von Musikern gespielt werden.
Musik kann Zeremonien und Reden verbinden. Sie fordert zum Innehalten auf und ermöglicht Gehörtes und Erlebtes nachwirken zu lassen. Musik gibt auch Raum für die persönlichen Erinnerungen und Gedanken.
Die feinen und farbenreichen Klänge eines klassischen Gitarren-Duos eignen sich sehr gut, um eine angemessene Atmosphäre für diesen Anlass herzustellen.

Die Gitarristen Martin Zeller und Michael Kornmacher haben zusammen in Berlin Konzertgitarre studiert. In ihrem Duo pflegen sie ein sorgsam ausgewähltes Repertoire von Stücken, die geeignet sind, den musikalischen Teil der  Abschiedsfeier persönlich und würdevoll zu  gestalten.  Nicht nur klassische Werke sondern auch Stücke aus Rock, Pop und Folkmusik u.v.m. können gespielt werden. Bei der Auswahl helfen die beiden Gitarristen durch fachkundige Beratung und gehen bei Bedarf auch auf persönliche Musikwünsche ein.

Hörbeispiele und weitere Informationen: www.funeralmusic.de