Bestattungen

Unser Handeln als BestatterInnen ist von einer Haltung geprägt, die die individuelle und spirituelle Einzigartigkeit eines Menschen auch über den Tod hinaus berücksichtigt.

Diese Haltung bewegt uns dazu die Würde und individuelle Sphäre der Verstorbenen zu wahren und zu schützen solange sie in unserer Obhut sind.

Im Sinne einer ganzheitlichen Totenfürsorge setzen wir uns für den menschenwürdigen Umgang mit den Verstorbenen ein.

Wir verstehen uns auch als Vermittler zwischen den Wünschen und Bedürfnissen verstorbener Menschen und deren Zugehörigen.

Unsere Grundhaltung in der Begleitung und Beratung Zugehöriger ist Achtsamkeit, Mitgefühl und Respekt.

Wir geben Impulse für unterschiedliche Möglichkeiten der Abschiednahme und ermutigen Zugehörige ihre individuellen Formen zu finden und zu gestalten.

Ihre familiäre, kulturelle, religiöse und finanzielle Situation beziehen wir mit ein. Wir beraten dabei prozessorientiert und ergebnisoffen.

Wir ermöglichen Zugehörigen und ihren Kindern ihren Wünschen und Bedürfnissen entsprechend sich zu beteiligen.

Wir sind transparent in allen Abläufen und in Fragen der Kosten.

Susanne Jung2017-9547.2-KL

Susanne Jung

ÜberGangsBegleitung. Nichts ist beständiger als der Wandel.

uller-gscheidel-portrait

Uller Gscheidel

Charon Bestattungen - die wertvolle Zeit zwischen Tod und Bestattung.

angela-fournes-portrait

Angela Fournes

Bestattung und Wegbegleitung.

brigitte-gilli-portrait

Brigitte Gilli

Bestattung mit Begleitung.

bernd-tonat-portrait

Bernd Tonat

Himmelsleiter
... das Unfaßbare begreifen

susanne-eckl-bestattungen-portrait

Susanne Eckl

Für einen Moment inne halten, still sein und nachspüren.