Jeder von uns steht zu einem bestimmten Zeitpunkt als Betroffener oder Angehöriger vor der Herausforderung, mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert zu sein.

Der Kurs gibt Antworten zu einer Vielzahl von Fragen rund um den Themenkomplex. Was sind die elementaren Bedürfnisse und Wünsche sterbender Menschen und inwieweit können Angehörige diese Bedürfnisse erkennen und zum Wohlbefinden des Sterbenden beitragen? Welche Schwierigkeiten türmen sich für Angehörige auf? Es werden unter anderem die Sterbephasen erörtert, um Sterbende in ihren unterschiedlichen Reaktionen besser zu verstehen. Welche Formen der Begleitung wünsche ich mir als Betroffener oder Angehöriger? Des Weiteren werden die bestehenden Versorgungsstrukturen und Möglichkeiten in Berlin vorgestellt. Welches Netzwerk steht pflegenden Angehörigen zur Verfügung? Ist es pietätlos, eine Checkliste für den Todesfall zu erstellen? Wie gelingt es, Abschied zu nehmen und mit der Trauer gut umzugehen? Hierzu gibt der Kurs Lösungsansätze und einen Raum zum respektvollen Austausch.

Anmeldung:
http://www.berlin.de/vhs/reinickendorf – Telefon: 030 – 90 294 48 00
Kurs: Re3115-H
Dozentin: Bettina Fleischer